Robert Mueller (ehemaliger Direktor des FBI) sagt:

„Bald gibt es nur noch zwei Arten von Unternehmen: Solche, die schon gehackt wurden, und solche, die es noch werden.“

Das Bundeskriminalamt Wiesbaden hat per Oktober 2019 das Cybercrime Bundeslagebild 2018 veröffentlicht.

Cybercrime-Bundeslagebild-2018

Cyberschutz für den Mittelstand ist speziell auf die Bedürfnisse von kleinen und mittleren Unternehmen zugeschnitten und richtet sich nicht nur an Arztpraxen, Steuer-, Wirtschafts- und Anwaltskanzleien, sondern auch an alle Büro-, Handels-, Handwerks-, Gastronomie-, Hoteleriebetriebe, an Dienstleister und Zulieferer.

Cyberkriminilatät kann jeden treffen.

Der Cyberschutz übernimmt nicht nur die Kosten durch Datendiebstähle, Betriebsunterbrechungen und für den Schadenersatz an Dritte, sondern steht den Kunden im Ernstfall mit einem umfangreichen Service-Angebot zur Seite: Nach einem erfolgreichen Angriff schickt und bezahlt die Versicherung Experten für IT-Forensik, vermittelt spezialisierte Anwälte und Krisenkommunikatoren.

So hilft sie, den Schaden für das betroffene Unternehmen so gering wie möglich zu halten.